Besuch aus Belgien

geschrieben von Landessportwart am 15.09.2018 in Kategorie Lehrgang

Am Wochenende 08./09.09.18 besuchte uns Daniel Delepière, 7. Dan, aus Brüssel vom Wakakoma Kendo Club. Am Sa leitete er einen Tageslehrgang in Wuppertal und am So begleitete er das Kadertraining in Düsseldorf.

Sehr gefallen haben uns seine eingängigen Erläuterungen zu den grundlegenden Kendopronzipien und sein unterhaltsamer und motivierender Lehrstil.



Ergebnisse NRW MM 2018

geschrieben von Markus Muschol am 07.09.2018 in Kategorie Turniere

Am Sonntag, den 2. September wurden die NRW Vereinsmannschaftsmeisterschaften ausgetragen. 10 Teams aus ganz NRW traten an um das beste Team zu ermitteln. Neu waren in diesem Jahr, auf Grund der geringen Teilnehmerzahl, die gemischten Mannschaften sowohl zwischen den Vereinen als auch zwischen Männern und Frauen. In spannenden Kämpfen konnte sich im Finale zum dritten Mal in Folge die Mannschaft der DJSG Köln gegen Recklinghausen durchsetzen. Die dritten Plätze erreichten die Mannschaft des Japanischen Clubs Düsseldorf Kendo Club (JCDKC) sowie Eschweiler 1.

In kommendem Jahr sollen die Einzel und Mannschafts Meisterschaften auf einen Tag zusammen gelegt werden und in Witten stattfinden. Zudem soll gemischte Mannschaften möglich sein und es wird überlegt die Manschaftsgröße auf 3 Kendoka pro Mannschaft zu beschränken.

Wir danken besonders dem Eschweiler Verein als langjähriger Veranstalter der Mannschaftsmeisterschaften. Der Dank geht aber natürlich auch an alle Organisatoren, Shinpan, Helfer und natürlich an alle Teilnehmer ohne die diese Verstaltung nicht möglich wäre und freuen uns auf ein wiedersehen im nächsten Jahr in Witten.

Die Ergebnisse

  1. DJSG Köln
  2. Recklinghausen
  3. JCDKC / Eschweiler 1



3. Plätze bei den Deutschen Einzelmeisterschaften

geschrieben von Markus Muschol am 10.03.2018 in Kategorie Turniere

Bei den Deutschen Einzelmeisterschaften in Berlin erreichten Kei Sallmon und Moritz Remmel den 3. Platz.

Herzlichen Glüpckwunsch!

 

Die Ergebnisse

Frauen:
1. Haruna Yamaguchi (Hamburg)
2. Sofia Ade (KenVO)
3. Laura Schäfer (Bayern) & Noriko Takino (Württemberg)

Männer:
1. Silvio Fortuné (Bayern)
2. Alex Jakupovic (Berlin)
3. Moritz Remmel (NRW) & Kei Sallmon (NRW)

 

 



Platzierungen der NRW Einzelmeisterschaft 2018

geschrieben von Landessportwart am 27.02.2018 in Kategorie News

In 2018 fand erstmals im Rahmen der Einzelmeisterschaften ein Jugendturnier mit Teilnehmern unter 18 Jahren in Witten statt. Die allgemeine Krankheitswelle führte dieses Jahr zu ungewöhnlich vielen Ausfällen, so dass die Wettkämpfe neu geordnet werden mussten. Zumindest an Schiedsrichtern herrschte durch den DKenB-Landeskampfrichter-Lehrgang kein Mangel.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Damen
1. Ulrike Oppel, Wuppertal
2. Thip Dederichs, BC Eschweiler
3. Franziska Balduin, Kendo Dojo Köln / Mareike Urbanek, PSV Bochum

Jugend
1. Philipp Glowinkel, LeChevalier Recklinghausen
2. Timothy Tunggal, Kendo Dojo Köln
3. Marcel Tran, Wuppertal / Cedric Neuhaus, PSV Bochum

Herren
1. Liam Lesch, DJSG Köln
2. Marco Maschlanka, Kendo Verein Düsseldorf
3. Torsten Jörres, BC Eschweiler / Moritz Remmel, Kendo Dojo Köln

Allen Platzierten herzlichen Glückwunsch!

Für den Shinpan Cho - Kato-sensei - war dies leider die letzte NRW Meisterschaft, die er leitete, da er im April nach Japan zurückkehrt.

Vielen Dank an alle Helfer und den Ausrichter TuS Ruhrtal Witten.



3. Platz bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften

geschrieben von Markus Muschol am 18.11.2017 in Kategorie Turniere

Bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften am 11. November 2017 in Hanau, erreichte sowohl das Damenteam als auch das Herrenteam NRW I den 3. Platz.


» Weiterlesen

Ergebnisse NRW VMM 2017

geschrieben von Markus Muschol am 25.09.2017 in Kategorie Turniere

Am Sonntag, den 24. September 2017 fand wieder die NRW Vereins Mannschaftsmeisterschaft statt. Nach spannenden Kämpfen konnte sich bei den Männern die Titelverteidiger der DJSG Köln knapp vor Eschweiler 1 und Recklinghausen 1 durchsetzen.

Leider konnte auf Grund mangelnder Anmeldungen kein Frauenwettkamof ausgetragen werden. Wir hoffen das sich im nächsten Jahr wieder mehr Frauen dazu motivieren könnnen bei der VMM teilzunehmen.

Zudem bedanken wir uns bei Eschweiler für die erneut hervoragende Organisation, Kato-sensei als Shinpan-sho und gratulieren allen Gewinnern.


» Weiterlesen

Trainingszeiten während der Sommerferien 2017

geschrieben von Landessportwart am 17.07.2017 in Kategorie News

Stand 17.07.17 19:30 Uhr

 

Mo
DJSG Köln: 18:45 Uhr im Schulzentrum Ostheim, Halle 4, Hardtgenbuscher Kirchweg 100, 51107 Köln. Treffpunkt ist hinter der Feuerwache 8 auf dem Parkplatz: man kann nicht allein in die Halle. Also pünktlich kommen.

Di
Kendo Dojo Köln: 19:00 Uhr im Sportzentrum, Ostlandstraße, Köln-Weiden (außer am 01.08). Bitte vorher auf die Kölner Webseite schauen, für den Fall, dass ein Termin abgesagt wird.
Recklinghausen: 18:30 Uhr, Wasserbank (Schule), Recklinghausen
Bushido Siegen: 18:00 Uhr, Gymnastikraum des Fürst Johann Moritz Gymnasiums, Ferndorfstr. 10, Siegen-Weidenau - Bitte anmelden unter Kontaktformular http://karate-siegen.de/probetraining.

Mi

Do
Bushido Siegen: 19:00 Uhr, Gymnastikraum des Fürst Johann Moritz Gymnasiums, Ferndorfstr. 10, Siegen-Weidenau - Bitte anmelden unter Kontaktformular http://karate-siegen.de/probetraining.
PSV Bottrop: 19:00 Uhr, Schiller Schule (Grundschule), Im Springfeld 9, Bottrop

Fr
Kendo Dojo Köln: 19:00 Uhr im Sportzentrum, Ostlandstraße, Köln-Weiden (außer am 04.08). Bitte vorher auf die Kölner Webseite schauen, für den Fall, dass ein Termin abgesagt wird.

Sa
DJSG Köln: 08:00 Uhr in der Sporthalle der Geschwister-Scholl-Schule, Gravenreutherstraße, Köln-Ehrenfeld
Recklinghausen: 09:00 Uhr, Wasserbank (Schule), Recklinghausen



Dt. Jugendcup 2017 Frankfurt

geschrieben von Landessportwart am 23.04.2017 in Kategorie News

Aus NRW haben folgende Kämpfer Platzierungen in Frankfurt erreicht:

7-10 Jahre ohne Bogu: Annika Langhans, 1. FC Spich - 3. Platz

7-9 Jahre: Koyo Tsutsui, JCD Düsseldorf - Kampfgeist

13-15 Jahre: Noah Saxarra, 1. BC Eschweiler - 3. Platz

16-17 Jahre: Kenneth Hardt, KD Köln - Kampfgeist

18-21 Jahre: Malte Heinrichs, DSJG Köln - 3. Platz

18-21 Jahre: Kai Taro Kranz, JCD Düsseldorf - Kampfgeist

Herzlichen Glükwunsch!

(Fotos: HKenV - E. z. Megede)

 



Bericht Wipperfürth Lehrgang 2017

geschrieben von Markus Muschol am 11.04.2017 in Kategorie Lehrgang

Am letzten März Wochenende fand wieder unser Lehrgang mit Shimizu-sensei in Wipperfürth statt. Diesmal haben 46 Kendoka aus NRW und weiteren befreundeten Vereinen teilgenommen. 


» Weiterlesen

NRWler neu in Kampfrichterschulungskommission

geschrieben von Landessportwart am 04.04.2017 in Kategorie News

Am Wochenende ist auf der DKenB-Mitgliederversammlung die Berufung von Monika Krämer (6. Dan) und Sigrun Caspary (6. Dan) in die DKenB-Kampfrichterschulungskommission bekannt gegeben worden. Herzlichen Glückwunsch!

Auch das DKenB-Kampfrichter-Referat ging in neue Hände: Dido Demski (6. Dan) ist als Referentin für Kampfrichterwesen bestätigt worden.



Ergebnisse DEM 2017

geschrieben von Markus Muschol am 12.03.2017 in Kategorie Turniere

Bei den diesjährigen Einzel Meisterschaften in Berlin konnte sich Moritz Remmel (Kendojo Köln) bis zum Viertelfinale durchkämpfen und erhielt den Kampfgeistpreis. 

Die Ergebnisse 

Damen

  1. Dance Yokoo
  2. Laura Schäfer
  3. Haruna Yamaguchi, Sophia Ade

Herren

  1. Hiroyuki Ohno,
  2. Roberto Kumpf
  3. Shinta Kato, Koki Nakashima


Kader auf dem Weg zur DEM

geschrieben von Landessportwart am 26.02.2017 in Kategorie News

Die beiden Sichtungstrainings sind nun absolviert. Eine Truppe wird sich in Otterberg beim Joint Keiko mit dem SWKenV noch den letzten Schliff holen. Zur DEM nach Berlin fahren dann Mitte März 6 Frauen und 10 Männer - darunter einige Debütanten. Viel Erfolg!



Ergebnisse NRW EM 2017

geschrieben von Landessportwart am 26.02.2017 in Kategorie News

Platzierungen

...bei den Damen:

1. Claudia Heineke, Eschweiler

2. Thip Dederichs, Eschweiler

3. Ulrike Oppel,Wuppertal

 

...bei den Herren:

1. Liam Lesch, DJSG Köln

2. Moritz Remmel, KD Köln

3. Torsten Jörres, Eschweiler

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an Ausrichter, Schiedsrichter und Helfer!



Kendoka der DJSG Köln erfolgreich in Lich am 04.12.2016

geschrieben von Landessportwart am 29.01.2017 in Kategorie News

3. Platz:
Katana Frankfurt & Eschweiler

2. Platz:  Mix-Team

1. Platz:
DJSG Köln



NRWler erfolgreich auf dem 3W in Mainz

geschrieben von Landessportwart am 29.01.2017 in Kategorie News

3. Platz:
NRW Herren & Württemberg

2. Platz:
Fumetsu Dojo (Niederlande)

1. Platz:
Katana Ost



JOINT CONCERT 2017

geschrieben von Landessportwart am 08.01.2017 in Kategorie Bekanntmachnung

Am 18. Februar 2017 findet im Rahmen eines großangelegten internationalen Kulturaustauschs zwischen Deutschland und Japan das „JOINT CONCERT 2017“ unter der Schirmherrschaft des ehrenwerten Japanischen Generalkonsulats Düsseldorf in der Stadthalle Ratingen statt. Zu diesem Anlass werden die „Omiya Wind Symphony“ (JP), eines der führenden Spitzenensembles der Präfektur Saitama unter der vielfach ausgezeichneten Leitung von Toshio Akiyama, und „Westfalen Winds“ (D), unter der künstlerischen Leitung von Ulrich Schmidt, gastieren. Der Konzerteintritt kostet für Schüler und Studenten lediglich 8 €, für Erwachsene 12 € und für Kinder bis 12 Jahren ist der Eintritt frei. Der Vorverkauf startet in der KW 2.

Bereits 2015 initiierte „Westfalen Winds“ ehrenamtlich diesen internationalen Kulturaustausch und begab sich unterstützt vom Goethe-Institut und vom Auswärtigen Amt als musikalischer Botschafter auf eine knapp zweiwöchige Konzertreise in die Präfektur Saitama. Vor Ort gastierte das westfälische Auswahlorchester bei mehreren Konzertfestivals und schloss eine enge und nachhaltige Partnerschaft mit der „Omiya Wind Symphony“, um den kulturellen Austausch auf internationaler Ebene zu fördern. Im Februar 2017 steht nun der zweite Teil des internationalen Kulturaustauschs an und die „Omiya Wind Symphony“ ist zu Besuch in Deutschland.

(Bilder und Text: westfalenwinds)



Erfolge bei Deutschen Mannschaftsmeisterschaften 2016

geschrieben von Markus Muschol am 13.11.2016 in Kategorie Turniere

Bei den Deutschen Kendo Manschaftsmeisterschaften 2016 in Haunau konnten sich die Teams aus NRW in die Platzierungen kämpfen.

Bei den Damen erreichte das NRW Team den 3. Platz.

Die Herrenmannschaft NRW 2 unterlag nur Berlin 1 im Finale und sicherte sich den 2. Platz.

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Teams!

 

Die Ergebnisse:

Damen:

  1. Hessen
  2. KenVO
  3. Hamburg / NRW

Herren:

  1. Berlin 1
  2. NRW 2
  3. Bayern / KenVO

 

Videos: 

 

Finale Herren

Finale Frauen



Ergebnisse NRW VMM 2016

geschrieben von Markus Muschol am 26.09.2016 in Kategorie Turniere

Die Ergebnisse der NRW Vereins Mannschaftsmeisterschaften 2016

Damen:

  1. Eschweiler 1
  2. Münster
  3. DJSG Köln

Herren:

  1. DJSG Köln 1
  2. SSF Bonn
  3. DJSG Köln 2 

Videos von den Finalkämpfen der Herren:

Zur Verfügung gestellt von Kendo-Sport.de

 

 



Grundlehrgang für Landeskampfrichter 2016

geschrieben von Landessportwart am 16.07.2016 in Kategorie Lehrgang

Detlef Viebranz, 7. Dan Kyoshi, leitete vom 09.-10.07.16 den Grundlehrgang für Landeskampfrichteranwärter. Der Lehrgang zeichnete sich durch einen besonders hohen praktischen Anteil aus. Neben dem Einrichten und Organisieren der Wettkampfflächen wurden die Kommandos, das Bewegen und das Erkennen und Werten von Treffern als Kampfrichter geübt. Hierzu wurden Übungskämpfe veranstaltet, die Detlef als Regisseur an kniffligen Situationen unterbrach und "anhielt", um den Lehrgangsteilnehmern anhand der eingefrorenen Situation Erläuterungen geben zu können.

Vielen Dank an Sven für die maßgebliche Unterstützung und die Shiaika als Komparsen aus den Vereinen Duisburg, Münster, Witten und Dortmund. Ende Oktober ist ein aufbauender Prüfungslehrgang geplant.



Hattrick auf dem 4. Torii-Cup in Bielefeld

geschrieben von Landessportwart am 31.05.2016 in Kategorie Turniere

Die Mannschaft aus Wuppertal, mit Markus Meike, Veit Kuhne, Andreas Ranft und Sebastian Meier konnten zum 3. Mal in Folge den Torii-Cup, das Kendoturnier aus Ostwestfalen-Lippe, gewinnen. Zweiter wurde die Mannschaft Joshinjuku aus Berlin mit den Kämpfern Anton Neeb, Lucas Finkbeiner, Dominik Biesalski  und Daniel Maurer.

Die dritten Plätze teilten sich die beiden Mannschaften aus Münster „who’s next“ mit Ulrike Oppel, Chiemi Nakagawa, Markus Giebels und Jonas Wenker und „free for all“ mit Artur Kratz, Bettina Lanser, Lukas Radtke und Jonas Völkel. Die Mannschaft aus Bielefeld/Lemgo mit Oliver Mühlisch, Manfred Jürgens, Patrick Pluczynski und Friedericke Friedrich hat somit als höflicher Gastgeber den angereisten Mannschaften den Vortritt auf das Siegertreppchen gewährt und wurde guter Fünfter.

Kato-Sensei, der als Hauptkampfrichter aus Düsseldorf den Torii-Cup unterstütze, betonte noch einmal die Einmaligkeit des Turniermodus und die hohe Qualität des Turnieres. Leider konnten nicht ganz so viele Zuschauer angesprochen werden wie in den letztes Jahren, aber mit knapp 400 Besuchern, war auch der 4. Torii-Cup wieder etwas Besonderes. Nächstes Jahr wird der 5. Torii-Cup wieder auf einem Sonntag liegen, was vermutlich etwas mehr Zuschauer und auch Teilnehmer anlocken wird.

Mit dem tollen Rahmenprogramm in der Mittagspause, wurde das Turnier für die Zuschauer und Kämpfer wieder stimmungsvoll bereichert. Die Sportschule Freund zeigte mit ihrem Demo-Team unterschiedliche Einblicke in das waffenlose wie das bewaffnete Kung Fu. Die Schule der zwei Himmel von Miyamoto Musashi, einem berühmten Schwertkämpfer des japanischen Mittelalters, wurde von der Hyōho Niten Ichiryū Gruppe aus Fulda präsentiert. Besonders stimmungsvoll war dabei die Untermalung der Schnitte und Techniken durch die Taikogruppe Sen Ryoku aus Meschede. Welche dann auch noch Ihren tollen Auftritt in der Mittagspause hatte.

Mit Finley Plau (8 Jahre) und Karl-Heinz Arndt (64 Jahre), welche die 9 Kendo Kihon Waza Keiko Ho präsentierten, zeigten dann noch der jüngste und der älteste Kendoka des Dojo Lemgo-Lippe e.V., dass es keine Rolle spielt, wie alt jemand ist. Kendo können alle miteinander betreiben.

Zum Abschluss des Tages konnten alle Wettkämpfer sich mit den Kampfrichtern im Ji geiko messen. Eine ganz besondere Erfahrung war auch diesmal wieder die Untermalung der Kämpfe durch die Taikotrommler.



« 123 »